Aktion A1 : Vorstudien zu den Gewässerbaumaßnahmen

An den Flüssen Sauer und Lauter sind Maßnahmen zur Wiederherstellung der ökologischen Kontinuität der Gewässer geplant, einschließlich der Beseitigung von Strukturen (Teiche, Wehre, Wasserentnahmen) und der Sanierung von nicht funktionierenden Fischpässen. Der Abschluss einiger dieser Arbeiten erfordert eine Vorstudie, um die Machbarkeit der Arbeiten zu beurteilen und verschiedene mögliche Optionen, deren Vorteile und Grenzen vorzuschlagen.

In den nördlichen Vogesen werden 7 Maßnahmen zur Wiederherstellung der Kontinuität der Wasserläufe vorgeschlagen. Für 4 von ihnen ist eine Studie notwendig, da mehrere Szenarien möglich sind.

Machbarkeitsstudien (hydraulisch, morphologisch, fischzüchterisch) sind unerlässlich, um eine multikriterielle Kosten-Nutzen-Analyse durchzuführen.

Die für die Durchführung dieser Studien erforderlichen technischen Kenntnisse und Fachkenntnisse erfordern die Hinzuziehung eines auf diesen Bereich spezialisierten Planungsbüros.

Alle diese Studien werden von demselben Konstruktionsbüro durchgeführt, um die Kosten zu senken.

Bisher zur Verfügung gestellt